Navigation | Seiteninhalt | Zusätzliche Informationen

Seiteninhalt

Presse-Information

21. November 2015

Wo Einkaufen selbst ein Geschenk ist – Bazaar Berlin noch bis Sonntag geöffnet

• Geschenkideen von Ausstellern aus 62 Ländern

• Vorführungen und Aktionen für die ganze Familie

• Freier Eintritt für Kinder unter 14 Jahren

• Bazaar Berlin unter dem Funkturm bis 22. November

Berlin, 21. November 2015 – Der Countdown für die Weihnachtsvorbereitungen läuft: Ist die Geschenkeliste schon abgearbeitet? Haben wir schon die neue Weihnachtsdeko? Wo finde ich das etwas andere Geschenk für den einen, das nette Mitbringsel für den anderen? Die Antwort ist einfach: Auf dem Bazaar Berlin unter dem Funkturm! Die internationale Shoppingmeile ist aber nur noch bis zum (morgigen) Sonntag, 19 Uhr, geöffnet. Schnelle Entscheidungen sind also gefragt. Familienfreundlich ist das Angebot in den acht Messehallen auf jeden Fall. An vielen Ständen kann man den Kunsthandwerkern aus aller Welt bei der Arbeit über die Schulter sehen – oder sich sogar selbst kreativ betätigen. Kinder unter 14 Jahren haben am Wochenende in Begleitung von Erwachsenen freien Eintritt!

Rund 500 Aussteller aus 62 Ländern sorgen unter dem Funkturm für die besondere Bazaar-Atmosphäre. Das Angebot reicht vom World Market mit exotischen Waren und landestypischem Kunsthandwerk aus allen Kontinenten über Art + Style mit individueller Mode, Schmuck und Accessoires bis zu Natural Living mit vielen Produkten rund um ein gesundes Leben. Wer die Ausstellungshalle Living Africa sucht, muss nur dem Ruf der Trommeln folgen und in der Themenwelt Winter at home erwartet die Besucher ein vorweihnachtliches Ambiente mit vielen Geschenkideen. Ein breites Angebot fair gehandelter Produkte finden die Besucher auf dem Fair Trade Market. Hier gibt es erstmalig auch „faire Mode“.

Am Stand von Jarida Crafts (Halle 11.1/169) kann man am Wochenende Grußkarten aus Recyclingmaterialien fertigen, Fodé Camara und Hilda Müller malen mit Kindern Sandbilder (11.1/111). Bei Tallina Kunstkeramika (14.1/212) wird Keramik bemalt und bei Lilian Syrigou können die Besucherinnen und Besucher zuschauen, wie filigraner Schmuck entsteht wird. Dr. Ali Moshiri führt durch seinen Exotischen Kräutergarten und lädt zugleich in die angeschlossene Showküche ein (15.1/110). Besonders umfangreich ist das Wochenendprogramm am Gemeinschaftsstand von Taiwan (17/127). Hier gibt es Vorführungen und Workshops zu Herstellung von Silberschmuck über Kalligrafie bis zur Porzellanmalerei. Traditionelles Kunsthandwerk können die Besucher auch an den Ständen von Malaysia (17/231-233) und Indonesien (17/237) erleben.

Öffnungszeiten und Eingänge

Am Samstag ist der Bazaar Berlin von 11 bis 21 Uhr geöffnet, am Sonntag von 11 bis 19 Uhr. Der Bazaar Berlin findet in den Hallen 11.1, 12, 13, 14.1, 15.1, 16, 17 und 18 des Messegeländes am Funkturm statt. Neben dem bisherigen Eingang Ost (Halle 14) ist auch erstmals der Eingang Nord an der Halle 19 geöffnet.

Über Bazaar Berlin

Als „Partner des Fortschritts“ im Jahre 1962 gestartet, findet die internationale Verkaufsausstellung für Kunsthandwerk, Schmuck, Textilien und Wohnaccessoires seit 2014 unter dem Namen „Bazaar Berlin“ statt. Rund 40.000 Besucher kommen alljährlich im November in die Messehallen am Berliner Funkturm, um außergewöhnliche Geschenke aus aller Welt für sich und zum Verschenken zu erwerben. Im vergangenen Jahr hatte der neue Ausstellungsbereich für Fairen Handel – der Fair Trade Market – erfolgreich Premiere. Veranstalter des Bazaar Berlin ist die Messe Berlin GmbH. Mehr unter www.bazaar-berlin.de.