Navigation | Page content | Additional information

Page content

Press Release

30. October 2015

Taiwan auf dem Bazaar Berlin: Wunderschöne Insel – exzellentes Kunsthandwerk

• Zahlreiche Vorführungen und Workshops im „Taiwan Pavillon“

• Bazaar Berlin vom 18. bis 22. November 2015

Berlin, 30. Oktober 2015 – Formosa – die Schöne – nannten portugiesische Seefahrer die Insel im West-Pazifik, auf der sie Ende des 16. Jahrhunderts landeten. Inzwischen trägt die Insel von der Größe Baden- Württembergs den Namen Taiwan – schöne Seiten hat sie immer noch viele. Die kommen zum Beispiel im außergewöhnlichen Kunsthandwerk des Landes zum Ausdruck. Wer den kulturellen Reichtum Taiwans entdecken möchte, sollte einen Besuch des Bazaar Berlin 2015 fest einplanen.

Vom 18. bis 22. November präsentiert das Land hier nicht nur die Produkte kunsthandwerklichen Schaffens. In Halle 17 (Stand 127) können die Besucherinnen und Besucher den Künstlern und Kunsthandwerkern bei der Arbeit über die Schulter schauen oder sogar selbst aktiv werden. An allen fünf Veranstaltungstagen werden Workshops angeboten.

Zu den Sehenswürdigkeiten des „Taiwan Pavillons“ gehören unter anderem faszinierende Porzellanarbeiten von Lung-Chieh LIN, Sung-Pen LIN, Wu LIU und Siang-Syuan ZENG. Die junge Künstlerin Yu-An YI ist für ihre einzigartige Lackkunst bekannt. Shu-Ping HUANG begeistert mit ihren außergewöhnlichen Metallobjekten. Der Bambuspapierkünstler Erh-Jung TSAI und Yuk-Heung CHAN, die handgemachte Stofftaschen herstellt, belegen die Vielfalt der Ausdrucksformen im „Taiwan Pavillon“.

Taiwans Regierung hat das enorme Potenzial des Kunsthandwerks früh erkannt. So ist mit der Förderung der Kultur-und Kreativwirtschaft unter anderem das im Jahr 1935 gegründete National Taiwan Craft Research and Development Institute (NTCRI) beauftragt. Diese Plattform fördert Künstler aus ganz Taiwan nicht nur auf nationaler Ebene, sondern auch im internationalen Kontext.

Nachdem das NTCRI bereits an der International Innovative Craft Fair 2015 in Thailand und der interiorlifestyle Tokyo teilgenommen hat, organisiert es auch den „Taiwan Pavillon“ auf dem Bazaar Berlin 2015. Nach der Veranstaltung werden die NTCRI-Offiziellen und die Künstler in Deutschland Kunst und Kultur erkunden, Gespräche mit Einkäufern führen und neue Kontakte knüpfen.

Weitere Informationen zum „Taiwan Pavillon“: Angelika Weng, +886-2-8758-5836, angelika.weng@deinternational.com.tw

Über Bazaar Berlin

Als „Partner des Fortschritts“ im Jahre 1962 gestartet, findet die internationale Verkaufsausstellung für Kunsthandwerk, Schmuck, Textilien und Wohnaccessoires seit 2014 unter dem Namen „Bazaar Berlin“ statt. Rund 40.000 Besucher kommen alljährlich im November in die Messehallen am Berliner Funkturm, um außergewöhnliche Geschenke aus aller Welt für sich und zum Verschenken zu erwerben. Im vergangenen Jahr hatte der neue Ausstellungsbereich für Fairen Handel – der FAIR TRADE MARKET – erfolgreich Premiere. Veranstalter des Bazaar Berlin ist die Messe Berlin GmbH. www.bazaar-berlin.de.